Lernfabrik für agile und datensichere Fertigung

funding

Das vorliegende Projekt mit einer Projektsumme von € 4,048 Mio.

wird  zu 50 % vom Bundesministerium für Verkehr, Infrastruktur

und Technologie (bmvit) und zu 50% aus Beiträgen der Industrie

(Sach- und Finanzbeiträge) gefördert bzw. finanziert.

 

Die Zuteilung der Fördermittel und die Projektbetreuung erfolgt

über die Forschungsförderungsgesellschaft (FFG).

 

Fördernehmer und Betreiber des Projekts ist die Technische Universität Graz,

vertreten durch das Institut für Fertigungstechnik (IFT) mit Institutsvorstand

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Franz Haas.